In der wunderbaren Welt des Tanzes!

Haben sie auch den Rhythmus im Blut und sind nicht so leicht
aus der Balance zu bringen? Dann sind sie genau richtig auf unseren Seiten!

Ob Standard, Latein oder Tango - seit Jahrhunderten übt der Tanz
eine geheime Zauberkraft auf die Menschen aus. Seine Geschichte
lehrt uns, dass sich der Mensch schon in der frühen Antike mit dem
Tanz beschäftigt hat. Allerdings war der Tanz in seiner Urform aus-
schließlich religiösen Charakters - das gesellige und unterhaltende Element
kam erst wesentlich später hinzu.

Als Geburtsstunde des Gesellschaftstanzes gilt die Renaissance, von damals bis
heute hat er allerdings oft sein Gesicht verändert.
Mit dem 20. Jahrhundert brach für den Gesellschaftstanz eine neue Ära an:
Vor- und Rückwärtsbewegungen, getanzt nach einer sehr rhythmischen Musik,
zeichneten den neuen Tanzstil aus.

Nach Charleston, Black-Bottom oder Jimmy, den Tänzen der Inflationszeit,
stilisierten Tanzexperten die älteren Gesellschaftstänze, um ihnen ein moderneres
Gesicht zu geben. Heute haben die Standard- und Lateinamerikanischen Tänze ein
internationales Gesicht und werden in aller Welt mit Begeisterung getanzt!